Geschichte

STIFTUNG KOMTUREI TOBEL
Postfach 7, 9555 Tobel
+41 (0)71 917 24 82
MAIL

FACEBOOK

KOMTUREIBEIZ
Anfragen für Vermietungen, Hochzeiten
Geburtstage der Komtureibeiz an:
Maurus Felber 078 606 41 74 - MAIL

Geschichte

Geschichte

1099 Johanniterorden gegründet vor 900 Jahren.
1226-28 Entstehung der Johanniter-Komturei
1638 Ältester Baubeschrieb
1744-47 Bau der Dreiflügelanlage durch Johann Kaspar Bagnato
1807 Komturei geht in den Besitz des Kantons über
1809 Einrichtung eines "Zucht- und Arbeitshauses" durch die Thurgauer Regierung
1973 Aufhebung der Strafanstalt und Abbruch mehrerer Gefängnisgebäude (1979)
1986 Aussiedlung der Staatsdomäne Tobel in die Untere Mühle
1991 Ablehnung des Kreditantrages für ein Bauern- und Dorfmuseum
2003 Entscheid für das Projekt Komturei durch den Regierungsrat
2005 Entscheid für die Gründung der Stiftung inkl. 2.9 Mio Kapital.
2006 Gründung der Stiftung Komturei Tobel
2015 Auf Initiative der Stiftung, erscheint nach mehrjähriger Recherche das Buch "Im Tobel der Busse", vom Verlag des Historischen Vereins des Kantons Thurgau. ISBN 978-3-9524186-1-1

Eine kurze Geschichte der Komturei und das Protokoll der Grossratsitzung, die zur Gründung führte, ist auf der Download-Seite zu finden.

Artikel von Ruedi Elsener, Leiter der Denkmalpflege Thurgau, zu Geschichte und Bauten der Komturei, wesentlich der Gefängniszeit. LESEN

Johanniter- später Malteserorden (Wikipedia)
Johanniterkommende (-komturei) Tobel (Wikipedia)
Eintrag Tobel (Historisches Lexikon der Schweiz)

Literatur:
H. Bühler, Geschichte der Johanniterkomturei Tobel, 1986
Gegenwärtig wird die Geschichte der Komturei neu beleuchtet und ein Buch mit alten und vorallem auch neuen Erkenntnissen ist in Arbeit.